blogheadline-2016-11-09

Schienengipfel der SPD-Bundestagsfraktion am 09.11.2016

in b1group, Livestreaming, SPD-Stream |

„Zukunft der Schiene – Schiene der Zukunft“

Schienengipfel 2016

Wie sieht sie aus – die Zukunft der Schiene – die Schiene der Zukunft? Wo liegen ihre Chancen und Potenziale? Im Hinblick auf digitale und technische Innovationen und vor dem Hintergrund des Wettbewerbs mit anderen Verkehrsträgern? Im Dialog mit Spitzenvertreterinnen und -vertretern der Verkehrsbranche, Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft und interessierten Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet die SPD-Bundestagsfraktion ein Konzept zur Zukunft der Schiene. Denn schon aus klimapolitischen Gründen führt an ihr kein Weg vorbei: damit auch der Verkehrssektor seinen Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes leisten kann, müssen wir verstärkt Verkehr auf den umwelt- und klimafreundlicheren Verkehrsträger Schiene bringen, dabei dafür sorgen, dass Personen und Güter zuverlässig und pünktlich auf der Schiene transportiert werden. Gleichzeitig befindet sich die Schiene in einem heiß umkämpften Spannungsfeld zwischen den Verkehrsträgern.

Wir brauchen die richtigen Rahmenbedingungen für zusätzliche Investitionen und Innovationen im Schienenverkehr: Für den Wettbewerb mit anderen Verkehrsträgern, für die Akzeptanz bei Bürgerinnen und Bürgern beim Ausbau der Infrastruktur und Kundenfreundlichkeit, für gute Arbeitsbedingungen für die im Schienensektor Beschäftigen. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht die Politik in der Veranwortung, die Deutsche Bahn AG als das größte Schienenunternehmen in Deutschland im Sinne dieser Ziele im Rahmen des Aktienrechts zu führen und zu steuern.

Dies und weitere spannende Fragen möchten wir auf dem Schienengipfel 2016 am 9. November mit Ihnen und den Expertinnen und Experten auf einem hochrangig besetzten Podium diskutieren und in anschließenden Workshops vertiefen.

Der Live Stream der b1group GmbH, Agentur für Live Kommunikation aus Berlin, steht für alle, die nicht vor Ort im Reichstag sein können auf der Seite der SPD-Fraktion von 16.00 – 20.00 Uhr zur Verfügung.

Kommentare geschlossen

« »