Rolf Schulmeister am 30.05. zu Gast im e-teaching.org Live-Chat

in e-teaching, moderierte chats |

schulmeister_rolf.jpgGibt es eine „Net-Generation?“

Prof. Dr. Rolf Schulmeister, Gründer des Interdisziplinären Zentrums für Hochschuldidaktik der Universität Hamburg und Initiator des Studiengangs „Master of Higher Education“, ist am Freitag, den 30. Mai, von 14.00 bis 15.30 zu Gast im e-teaching.org-Expertenchat in Kooperation mit politik-digital.de.

Für Jugendliche stellen der Computer, das Internet und mobile Technologien selbstverständliche Requisiten ihrer Freizeitgestaltung dar. Sie treffen die beste Freundin am liebsten im Chatroom, was früher das Posiealbum war, ist heute das eigene Community-Profil. Kann diese Generation daher mit Recht als „Net Generation“ bezeichnet werden?

Ein Transfer der durch den Umgang mit dem Computer erworbenen Kompetenzen auf das Lernen scheint noch nicht – oder zumindest nicht in dem erwarteten Maße – stattzufinden. Die Benutzung des Computers sowohl für die Schulaufgaben als auch für das Studium in der Universität wird nüchtern als Mittel zum Zweck betrachtet. Was bringt den Jugendlichen ihre Medienerfahrung in Schule und Universtität? Und welche Erwartungen und Forderungen haben sie in Bezug auf die Lehre?

Im Rahmen des Expertenchats stellt sich Rolf Schulmeister den Fragen der e-teaching.org-Community.

Das Chat-Protokoll von e-teaching.org mit Rolf Schulmeister zum Nachlesen finden Sie hier.

Kommentare geschlossen

« »