SPD – Willy Brandt Preis

in

× zu allen Highlights
× zurück zu home

25.10.2011: Verleihung des 1. internationalen Willy-Brandt Preises.

Die SPD verleiht in diesem Jahr erstmals den Internationalen Willy-Brandt-Preis, mit dem Personen oder Organisationen für besondere Verdienste und großes Engagement für die internationale Verständigung ausgezeichnet und gewürdigt werden. Der Internationale Willy-Brandt-Preis wurde anlässlich des 40. Jahrestags von Willy Brandts Kniefall in Warschau ins Leben gerufen und soll an den ehemaligen SPD-Vorsitzenden und Deutschen Bundeskanzler erinnern. Der Jury unter Vorsitz von Egon Bahr gehören Doris Schröder-Köpf, Michael Frenzel, Christine Hohmann-Dennhardt, Miriam Meckel und Eberhard Sandschneider an.

Der 1. Internationale Willy-Brandt-Preis geht in diesem Jahr an den Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim, der für sein Engagement für Völkerverständigung im Geiste Willy Brandts geehrt wird. Zusätzlich geht in diesem Jahr ein Sonderpreis für besonderen politischen Mut an die ägyptische Regisseurin Laila Solimann, die in ihren Theaterstücken die Revolution in Ägypten thematisiert. Der Preis wird durch den SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel an Daniel Barenboim und Laila Solimann im Rahmen einer Festveranstaltung persönlich überreicht.

Live Streaming mit talk42 Software.

hier geht es zum Video

 

« »

Kommentare geschlossen