Datenschutz in der Cloud – moderierter Chat der Stiftung Warentest

in

zum Quellartikel

× zu allen Highlights
× zurück zu home

07.08.2013 Sorgen um den Daten­schutz in der Cloud.

In der heutigen Zeit ist die Sicherheit der digitalen Medien stark in den Vordergrund und in das Bewusstsein der Nutzer gerückt. Die Stiftung Warentest hat mit diesem moderiertem Chat ein brandaktuelles Thema aufgegriffen und geprüft.

Viele Nutzer sind unsicher, ob sie ihre Daten einem Speicher-Dienst anver­trauen sollten. Für Skepsis sorgen zudem die aktuellen Berichte über die Ausspäh-Aktivitäten der Geheim­dienste. Besonders in Sorge sind Nutzer, wenn es nicht nur um harmlose Urlaubs­fotos oder die Einkaufs­liste geht, sondern etwa um Daten der eigenen Kranken­akte oder das Arbeits­zeugnis. Sind die Daten vor Zugriffen von Dieben geschützt? Was macht der Anbieter selbst mit den Daten? Und wem macht er sie zugäng­lich? Eine wesentliche Rolle spielt, wo die Server stehen, auf denen die Daten gespeichert und verarbeitet werden. Je nach Land herrscht ein anderes Daten­schutz­niveau und eine andere Rechts­lage.

Die test-Experten Christian Schlüter und Dr. Gunnar Schwan beantworteten die Frage der Nutzer.  Hier finden Sie das Transkript des gesamten Chats

Wir freuen uns darüber, dass dadurch von Stiftung Warentest – seit 2007 – unserer talk42 Chatsoftware ein großes Vertrauen entgegengebracht wird, dass all ihre Daten sicher durch das Internet gehen.

 

« »

Kommentare geschlossen