Livestreaming: Flüchtlingskonferenz in Berlin am 28.10.2014

in Auswärtiges Amt, b1group, Bundesregierung, Livestreaming |

Internationale Konferenz in Berlin

Hilfe für Flüchtlinge

Angesichts der dramatischen Flüchtlingskrise wird Deutschland eine internationale Konferenz ausrichten. Er habe mehr als 40 Außenministerkollegen und Vertreter internationaler Organisationen für den 28. Oktober nach Berlin eingeladen, sagte Außenminister Steinmeier in einem Interview.

„Wir haben seit Beginn der Syrien-Krise Hunderte von Millionen Euro bereitgestellt, um die Not der Menschen zu lindern, in Syrien selber und in den Nachbarländern“, erklärte Steinmeier gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Die Türkei verdiene große Anerkennung für ihre Aufnahmebereitschaft und die Versorgung der Flüchtlinge. Noch dramatischer sei die Lage in Jordanien und dem Libanon.

Die Bundesregierung hat immer betont, dass die Länder der Region, die Flüchtlinge aufnehmen, humanitär unterstützt werden müssen und ihre Maßnahmen an diesem Grundsatz orientiert. Darauf wies Steinmeier auch in seiner Rede vor der 69. UN-Generalversammlung hin. „Unterstützung brauchen vor allem die Nachbarstaaten Syriens, die Enormes leisten, aber auch enorm belastet sind vom riesigen Zustrom der Vertriebenen“, sagte er dort.

Der Live Stream der B1Group GmbH, Agentur für Live Kommunikation aus Berlin, steht für alle, die nicht vor Ort sein können am 28. Oktober ab 10.00 Uhr – 10.45 Uhr auf der Seite des Auswärtigen Amts zur Verfügung.

Kommentare geschlossen

« »