Jan Korte (MdB) am 8.11. zu Gast im tagesschau-Chat

in moderierte chats, Tagesschau |

Jan Korte (MdB)Am Donnerstag, 8. November 2007, ist der Bundestagsabgeordnete Jan Korte (Die Linke) von 16:20 bis 17 Uhr zu Gast im tagesschau-Chat.

Telefonieren, surfen, E-Mail versenden – wer wann wo mit wem Kontakt hatte, wird ab 2008 sechs Monate lang detailliert festgehalten, wenn es nach dem Willen von Union und SPD geht. Die schwarz-rote Koalition will dazu an diesem Freitag das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung im Bundestag verabschieden. Damit würde eine heftig umstrittene Richtlinie der EU umgesetzt.

Ist alles sicher verwahrt oder ist das das Ende der Privatsphäre? Der Bundestagsabgeordnete Jan Korte ist ein entschiedener Gegner der Vorratsdatenspeicherung: „Das ist Big Brother pur“, sagt Korte, „das geht den Staat nichts an, wer mit wem wann wie lange telefoniert, wer sein Handy an welchem Ort benutzt oder wer sich wann ins Internet einwählt.“

Die Zeiten haben sich geändert – wie sollen Strafverfolger heute technisch hoch gerüstete Kriminelle überführen, wenn nicht über solche Daten? Oder geht der Staat zu weit? Diskutieren Sie Jan Korte im tagesschau-Chat in Kooperation mit politik-digital.de.

Das Protokoll des tagesschau-Chats mit Prof. Matthias Kleiner zum Nachlesen finden Sie hier.

Kommentare geschlossen

« »