Im tagesschau-Chat am 04.05.2010: Gregor Gysi

in moderierte chats, Tagesschau |

Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzende der Linkspartei Wird die Linkspartei zum Zünglein an der Waage bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen? Im jüngsten DeutschlandTrend ist der Abstand zwischen Schwarz-Gelb und Rot-Grün bei der Sonntagsfrage rund eine Woche vor der Wahl denkbar knapp. Während Fraktionschef Gregor Gysi die Regierungsfähigkeit seiner Partei betont, lehnen SPD und Grüne eine Zusammenarbeit mit den NRW-Linken jedoch ab. Doch auch innerhalb des Linkspartei-Landesverbandes gibt es eine starke Opposition gegen eine Regierungsbeteiligung. Einige Kreisverbände klebten Wahlplakate gegen das von der Parteispitze favorisierte rot-rot-grüne Bündnis. Die innerparteiliche Diskussion um das designierte Führungsduo, Gesine Lötzsch und Klaus Ernst, kommt wenige Tage vor dem Bundesparteitag im Mai in Rostock ebenfalls nicht zur Ruhe. Als sich in Ernsts Landesverband Bayern Widerstand regte, musste Gregor Gysi ein Machtwort sprechen. Die Linkspartei solle „Selbstbeschäftigung reduzieren“ und „vor anderen Anschauungen Respekt haben“, mahnte der Fraktionsvorsitzende. Wie regierungsfähig ist die Linkspartei? Die Videoaufzeichnung zum tagesschau-Videochat mit talk42 Software finden Sie hier:

Kommentare geschlossen

« »