Livestreaming: 150 Jahre SPD Feierlichkeiten in Leipzig

in Highlights, Livestreaming, SPD-Stream |

Veranstaltungen am 22. Mai 2013 und internationale Gäste anlässlich der Feierlichkeiten zu “150 Jahre SPD” in Leipzig

Zu den Veranstaltungen anlässlich des 150. Gründungstages der SPD werden am 22. und 23. Mai 2013 weit über 300 internationale Gäste aus über 80 Ländern in Leipzig erwartet. Neben dem französischen Präsidenten François Hollande haben weitere neun Staats- und Regierungschefs, viele ehemalige sowie zahlreiche stellvertretende Regierungschefs, Außenminister und EU-Kommissare ihr Kommen zugesagt.

Die b1group freut sich die Gründungskonferenz der Progressive Alliance per LiveStream am 22.05.2013 übertragen zu können

Gründungskonferenz der Progressive Alliance
um 16:00 bis 19:00 Uhr,
Neuer Ort:
 Historisches Stadtbad Leipzig‎, Eutritzscher Straße 21, 04105 Leipzig.

Im Nachgang zur ersten Konferenz auf Einladung der italienischen Partito Democratico im Dezember letzten Jahres in Rom wird in Leipzig ein neues globales Netzwerk progressiver Kräfte, die Progressive Alliance, gegründet. Neben der Gründung steht im Zentrum der Konferenz die drängende Frage, wie ein neuer gesellschaftlicher Fortschritt in Zeiten der Globalisierung erreicht werden kann. Darüber hinaus soll diskutiert werden, wie die internationale Zusammenarbeit der progressiven Parteien weiter konkretisiert werden kann.

 

Rund 30 Parteivorsitzende sowie zahlreiche hohe Parteienvertreter, unter anderem der US-Demokraten, des südafrikanischen ANC sowie der indischen Kongresspartei werden zu den Veranstaltungen erwartet.

Unter anderem kommen nach Leipzig:

Staats- und Regierungschefs

François Hollande, Präsident Frankreichs
Enrico Letta, Ministerpräsident Italiens
Elio di Rupo, Premierminister Belgiens
Victor Ponta, Premierminister Rumäniens
Werner Faymann, Bundeskanzler Österreichs
Zoran Milanovic, Premierminister Kroatiens
Robert Fico, Premierminister der Slowakei
Algirdas Butkevičius, Premierminister Litauens
Joseph Muscat, Premierminister Maltas
Milo Đukanović, Premierminister Montenegros
Jean Asselborn, stellv. Premierminister und Außenminister Luxemburgs
Jutta Urpilainen, stellv. Ministerpräsidentin Finnlands

Ehemalige Staats- und Regierungschefs

Massimo D’Alema, ehem. Premierminister Italiens
Leszek Miller, ehem. Premierminister Polens
Sergei Stanichev, ehem. Premierminister Bulgariens und Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Europas
Boris Tadic, ehem. Präsident Serbiens
Igor Lukšić, ehem. Premierminister Montenegros

Hohe Staats- und Regierungsvertreter // Minister

Mustafa Ben Jaafar, Präsident der Nationalen Verfassungsversammlung Tunesiens
Joan Burton, Ministerin Irlands und stellv. Vorsitzende der Labour Party Ireland
Howard Dean, Gouverneur und ehem. Parteivorsitzender der US-Demokraten
Ranko Krivokapic, Parlamentspräsident Montenegros
Titus Corlățean, Außenminister Rumäniens
Obed Bapela, Minister Südafrikas
Su Rong, stellv. Vorsitzender der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes
Maria Damanaki, Mitglied der EU-Kommission
László Andor, Mitglied der EU-Kommission
Hannes Swoboda, Präsident der Gruppe der Progressiven Allianz der Sozialisten und Demokraten im Europäischen Parlament
Kim Carr, Senator und Minister Australiens
Ronald Llamas, Presidential Political Adviser von den Philippinen

Parteivorsitzende

Guglielmo Epifani (PD Italien)
Harlem Désir (PS Frankreich)
Ed Miliband (Labour Party Großbritannien)
Diederik Samsom (PvdA Niederlande)
Alfredo Rubalcaba (PSOE Spanien)
António Seguro (PS Portugal)
Bohuslav Sobotka (ČSSD Tschechische Republik)
Shelly Yacimovich (Avoda Israel)
Stefan Löfven (SAP Schweden)
Evangelos Venizelos (PASOK Griechenland)
Dr. Mohamed Aboulghar (ESDP Ägypten)
Mustafa Barghouti (PNI Palästina)
Emmanuel Golou (PSD Benin)
Haje Mahmud Muhammad (KSDP Irak)
Alex Bodry (LSAP Luxemburg)
Jesus Zambrano (PRD Mexiko)
Ahmed Ould Daddah (RFD Mauretanien)
Ousmane Tanor Dieng (PS Senegal)
Ahmed Yassin Saeed Noaman (YSP Jemen)
Martin Ziguele (MLPC Zentralafrika)
Arlene Santos (Akbayan Philippinen)
Attila Mesterházy (MSZP Ungarn)
Christian Levrat (SP Schweiz)
Hermes Binner (PS Argentinien)
Riccardo Nencini (PSI Italien)
John Frau Ndi (SDF Kamerun)

mehr Informationen dazu hier

Comments are closed.

« »