Christian Dreger am 24.01. zu Gast im tagesschau-Chat

in moderierte chats, Tagesschau |

Christian DregerAm Donnerstag, 24. Januar 2008, ist Christian Dreger, Konjunkturexperte des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), von 12.45 bis 13.45 Uhr Gast im tagesschau-Chat in Kooperation mit politik-digital.de.

In ihrer Wirtschaftsprognose für das Jahr 2008 korrigiert die Bundesregierung die Wachstumszahlen nach unten und warnt vor den Folgen der US-Wirtschaftskrise. Zudem erwartet sie deutliche Preissteigerungen: Um 2,3 Prozent sollen Waren und Dienstleistungen voraussichtlich teurer werden.

Würgt die schlechte Stimmung an den Finanzmärkten den zarten Aufschwung in Deutschland ab? Was bedeutet das für den Bürger als Sparer und Anleger? Muss gar mit Entlassungen gerechnet werden?

„Der Zustand der deutschen Unternehmen ist weitgehend stabil“, beruhigt DIW-Konjunkturexperte Dreger. Die Unternehmen seien in der Lage, mit einer Krise fertig zu werden. Wie begründet er diese Gelassenheit? Mit welchen Turbulenzen ist in den kommenden Monaten zu rechnen?

Das Protokoll des tagesschau-Chats mit Christian Dreger zum Nachlesen finden Sie hier.

Comments are closed.

« »