Charlotte Knobloch am 11.02. zu Gast im tagesschau-Chat

in moderierte chats, Tagesschau |

Charlotte KnoblochAm Mittwoch, 11. Februar 2009 ist Charlotte Knobloch, Präsidentin des Zentralrats der Juden, zu Gast von 13.00 bis 14.00 Uhr im Live-Chat von tagesschau.de.

Ob es um den Papst und dessen Rücknahme der Exkommunikation von vier Bischöfen der Pius-Bruderschaft geht – unter ihnen Holocaust-Leugner Williamson – oder um die Gedenkstunde zur Auschwitz-Befreiung im Deutschen Bundestag: Oft ist der Zentralrat der Juden in Deutschland gezwungen, sich zu aktuellen Themen kritisch zu äußern. Die Vertretung vieler jüdischer Gemeinden in Deutschland war am 27. Januar der Gedenkveranstaltung im Bundestag wegen seiner angeblichen Vernachlässigung durch die deutsche Politik ferngeblieben. Und kritisierte die jüngste Papst-Entscheidung scharf. Beim Gaza-Krieg beklagte der Zentralrat, dass Juden häufig für die israelische Politik in Generalhaftung genommen würden. Kritik am Vorgehen Israels gegen die Palästinenser sei legitim, doch fordert der Zentralrat gleichzeitig mehr Sensibilität beim Thema Israel.

Kann man dennoch von einer Normalisierung des Lebens der Juden in Deutschland sprechen? Sind Fortschritte spürbar? Welche Forderungen stellt der Zentralrat an die Politik? Und was erwarten die Juden von der katholischen Kirche? Was müsste für einen Dialog der Religionen getan werden?

Die tagesschau-Chats werden veranstaltet von tagesschau.de und politik-digital.de.

Das Protokoll des tagesschau-Chats mit Charlotte Knobloch zum Nachlesen finden Sie hier.

Comments are closed.

« »